Schneller als die Feuerwehr

Sensationelle Erfolge bei Red Bull 400

Dort, wo normalerweise Skispringer sprichwörtlich in die Tiefe fliegen, wurde am Samstag, 26. August, der Spieß umgedreht: Im Rahmen des Bewerbs „Red Bull 400“ galt es, wie schon in den Vorjahren, die Paul-Außerleitner-Schanze in Bischofshofen von unten nach oben zu bezwingen. Dieser Bewerb gilt als der härteste 400-Meter-Lauf der Welt und verlangt den Läuferinnen und Läufern alles ab.

Im Rahmen des Bewerbs kämpften 78 Feuerwehr-Staffeln um den Sieg in der Kategorie „Firefighters“. Mit dabei waren unter anderem auch zwei Teams der Feuerwehr Tessenberg. Die Gruppe mit Martin Gasser, Johannes Fürhapter, Patrick Bachmann und Christian Bachmann konnte ihre Platzierung des Vorjahres verteidigen und holte sich im Finale den 5. Platz mit einer Zeit von 02:24,9.

Die Sensation perfekt machten Alexander Mayr, Marco Bachmann, Stefan Mayr und Thomas Kofler: Mit einer Zeit von 02:14,9 erkämpften sie sich den ausgezeichneten 2. Platz!

Die Nenngelder für die Teilnahme am Bewerb übernahm die Raiffeisenbank Sillian.
HERZLICHE Gratulation zu diesem tollen Erfolg!

 

 

    • Album